, Fischer Elena

Trainingswoche der Leichtathletikriege

Die Leichtathleten des STV Roggliswil und des STV Altbüron verbrachten das gemeinsame Trainingslager 2022 in Lausanne.

Am frühen Ostermontag versammelten sich 22 Athleten und 6 Leiter in Altbüron. Denn für unsere Leichtathleten und jene des STV Altbüron stand das Trainingslager in Lausanne an. Bereits nach dem ersten Trainingstag spürten die Athleten die ersten Muskeln. Also sprangen unsere Halbwilden in den 12 Grad kalten Genfersee. Untergebracht war die 28-köpfige Truppe in der Jugendherberg in Lausanne. Am Mittwochnachmittag war auch schon Halbzeit der Lagerwoche. So gönnten sich die Leichtathleten eine Regeneration und pure Erholung und begaben sich gebannt auf die Reise ins Schloss Chillon. Viele spannende Eindrücke werden sie noch lange in Erinnerung behalten. Am Donnerstagmorgen stand das Staffelrennen auf dem Programm. Hier wurden alle Teams gemäss ihren Laufzeiten vom Vortag eingeteilt und es wurde das schnellste Team auserkoren. Am Freitag vor der Abreise durften die Athleten jeweils noch einen Ausdauerlauf absolvieren. Nach dem 600m, 800m oder 1000m durfte eine wohlverdiente letzte Abkühlung im See sowie die warme Dusche nicht fehlen. Nach einer grossartigen Lagerwoche mit optimalem Wetter, machte sich die lebendige, aber auch müde Truppe auf den Heimweg. In Roggliswil wurden unsere heimischen Athleten verabschiedet. Sie dürfen auf eine sportliche und lehrreiche Lagerwoche, mit viel Profit von allen Leitern zurückblicken. Die beiden Riegen sind nun bereit für die kommende Wettkampfsaison.